KREATIVE UND VERANTWORTUNGSBEWUSSTE FINANZIER

  • SGB Finance ist eine Tochtergesellschaft von CGL. CGL fühlt sich gesellschaftlicher Verantwortung ( Corporate Social Responsibility) verpflichtet.

  • Wir übernehmen unternehmerische Gesellschaftsverantwortung und durchlaufen einen Zertifizierungsprozess bei der französischen Normungsorganisation AFNOR.

  • Wir stützen uns auf die internationale Norm ISO 26000 und rücken unternehmerische Gesellschaftsverantwortung (CSR) ins Zentrum unserer Strategie.

IM DIALOG MIT UNSEREN PARTNERN UND KUNDEN

Fast 20 Jahren schenken wir unseren Gesprächspartnern Aufmerksamkeit und Wertschätzung – unser Erfolgsrezept.

Eine hervorragende Beziehung zu allen Kontakten hat für uns oberste Priorität, da wir auf eine langfristige, für alle Beteiligten erfolgversprechende Strategie setzen.

Unsere Kunden profitieren von individuellen, auf ihr Budget und ihren Lebensstil zugeschnittenen Lösungen, von leistungsstarken Versicherungen und von einer persönlichen Betreuung während des gesamten Finanzierungszeitraumes. Unsere Partnerschaft mit der unabhängigen Stelle Cresus, die eine Betreuung der Kunden bei der Verwaltung ihres Haushaltsplanes ermöglicht, ist ein wichtiger Schritt für einen erfolgreichen Kredit.

 

EIN NACHHALTIGER ANSATZ

Wir beteiligen uns aktiv an der nachhaltigen Entwicklung, die seit 2007 von der Gruppe Société Générale gelebt wird.

Umweltschutz und Verringerung der Umweltbelastungen sind wesentliche Prinzipien verantwortungsvoller Unternehmen geworden.

Im Alltag setzen wir diese Prinzipien in Form von CO2-Kompensationsmaßnahmen und Projekten zur Einsparung von Energie, Materialien und Verbrauchsgütern um. So verwenden wir beispielsweise in großem Umfang umweltfreundliches Recyclingpapier.
Der Umweltschutz ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensstrategie.

 

FÜR UNSERE MITMENSCHEN

Wesentliche Werte für unsere Zukunft und die Zukunft unserer Mitarbeiter sind Professionalität, Innovation und Teamgeist.

Wir setzen uns für Vielfalt und Chancengleichheit ein: Unsere Charta der Vielfalt schützt die Mitarbeiter in allen Phasen ihres beruflichen Lebens vor jeglicher Form von Diskriminierung.

Fortbildungsprogramm und unternehmensinterne Aufstiegsmöglichkeiten dienen der beruflichen und persönlichen Entwicklung aller Mitarbeiter.
Darüber hinaus verpflichten wir uns, junge, ältere und behinderte Menschen einzustellen sowie duale Ausbildungsmöglichkeiten und Praktika zu vergeben. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen führen wir zahlreiche solidarische Aktionen mit Verbänden durch, beispielsweise das Coaching von Berufsanfängern aus benachteiligten Familien oder die Organisation von „Traum“-Tagen für kranke Kinder.